Paarungsverhalten

Die Paarungszeit bei Rehen, die sogenannte Blattzeit, beginnt etwa Mitte Juli und dauert bis etwa Mitte August. Die Männchen (Bock) markieren ihre Reviere mit Duftstoffen und vertreiben andere Männchen mit heftigen Kämpfen.

Vor der Paarung werden die Weibchen (Ricke) vom Männchen in hohem Tempo durch Felder gehetzt. Etwa 9 – 10 Monate nach der Paarung wirft die Ricke ihre Rehkitze, das sind meistens zwei, manchmal aber auch vier Junge.

In den ersten Tagen ist die Ricke nur zum Säugen der Kitze am Nest. Da sie in diesem Alter noch nicht fähig sind, vor Feinden zu flüchten, verstecken sie sich regungslos am Boden. Erst nach etwa 2 – 4 Wochen sind die Kitze fähig, um vor Feinden zur flüchten.

Reh